Barmer Hausapotheke

Beste Versorgung und ein ausgezeichneter Service - wer sich fürs Mitmachen beim neuen Programm entscheidet, hat künftig viele Vorteile.


Barmer Hausapotheke

Mein Hausarzt. Meine Hausapotheke. Vertrauen wird belohnt! Ab dem 1. März 2005 können alle BARMER Versicherten ab 18 Jahren die Vorteile des neuen Versorgungskonzepts nutzen, das die BARMER gemeinsam mit dem Deutschen Hausärzte-Verband und dem Apothekerverband auf die Beine gestellt hat. Die BARMER ist übrigens die erste Krankenkasse, die ihren Mitgliedern diese Möglichkeiten bietet. Sie als Patient entscheiden sich ganz bewusst und verbindlich für den Hausarzt und die Hausapotheke Ihres Vertrauens. Dadurch wird der Hausarzt in seiner Funktion als Lotse im Gesundheitswesen noch mehr gestärkt. Bei ihm laufen alle Befunde, Untersuchungs- und Therapieergebnisse zusammen. Er koordiniert und vernetzt die weitere Behandlung beim Facharzt, im Krankenhaus oder bei anderen Therapeuten. Ihr Hausapotheker hat den Überblick über Ihre Medikation, kann Wechsel- und Nebenwirkungen erkennen und sorgt so für Ihre Arzneimittelsicherheit. Wenn erforderlich, beraten Hausarzt und Hausapotheker gemeinsam über Ihre Medikamente. Die BARMER honoriert Ihr Vertrauen.
Für Ihre Teilnahme befreit die BARMER Sie von bis zu 30 € Praxisgebühr im Kalenderjahr. Sie zahlen nur noch bei Ihrem ersten Hausarztbesuch 10 €.

So nehmen Sie teil

Nutzen Sie die Vorteile des Programms der BARMER und schreiben Sie sich ein.
Alle Versicherten ab 18 Jahren können ab 1. März 2005 am neuen Programm teilnehmen.

Im ersten Schritt entscheiden Sie sich für einen Hausarzt und eine Hausapotheke Ihres Vertrauens, zum Beispiel Ihrer Fortuna-Apotheke in Budenheim. Beim Hausarzt unterzeichnen Sie Ihre Teilnahmeerklärung. Diese wird in der Arztpraxis hinterlegt. Vom Hausarzt erhalten Sie ein "Einschreiberezept" zur Vorlage in der Apotheke. Übrigens: Sie können sich jederzeit - auch ohne akuten Behandlungsanlass - einschreiben. Bei der gewählten Hausapotheke legen Sie das "Einschreiberezept" vor. Sie beziehen künftig von dort alle verordneten und selbst gekauften Medikamente. Damit ist eine lückenlose Dokumentation in Ihrer Medikationsliste garantiert. Von Ihrer BARMER erhalten Sie danach automatisch eine Teilnahmebestätigung und können alle Vorteile des neuen Programms nutzen. Die Teilnahme ist selbstverständlich freiwillig. Für zunächst zwölf Monate verpflichten Sie sich, Fachärzte nur noch mit einem Überweisungsschein des Hausarztes in Anspruch zu nehmen. Ausgenommen davon sind Besuche beim Augenarzt oder Gynäkologen. Auch im Vertretungsfall, Notdienst oder während des Urlaubs gilt die Bindung nicht. Sie können dann jeden Arzt und jede Apotheke Ihrer Wahl aufsuchen. Bei einem Umzug oder dauerhaft gestörten Verhältnis zum Hausarzt oder zur Hausapotheke ist ein Wechsel möglich. Namen und Adressen der teilnehmenden Hausärzte und Hausapotheken erhalten Sie ab März 2005 direkt bei Ihrer BARMER-Geschäftsstelle.

Ihre Vorteile

Beste Versorgung und ausgezeichneter Service!

Wer sich für die Teilnahme am Programm entscheidet, hat künftig viele Vorteile:

  • Ihr Hausarzt koordiniert Ihre Behandlung und stimmt sie gemeinsam mit Ihnen ab.
  • Ihr Hausarzt sorgt für eine enge Zusammenarbeit zwischen Facharzt, Krankenhaus und Therapeuten, damit Ihre Behandlung reibungslos verläuft.
  • Belastende und unnötige Doppeluntersuchungen werden vermieden - so sparen Sie Zeit und können schneller wieder gesund werden.
  • Gemeinsam mit Ihrem Hausarzt entwickeln Sie Ihr Präventionsprogramm - individuell auf Ihren Gesundheitszustand zugeschnitten.
  • Ihr Hausarzt verpflichtet sich zu speziellen Fort- und Weiterbildungen. So erweitert er laufend sein Wissen.
  • Von der Praxisgebühr in der Hausarztpraxis befreit die BARMER Sie unbürokratisch. Sie zahlen bis zu 30 € weniger im Kalenderjahr.
  • Ihr Hausarzt und Ihr Hausapotheker sorgen gemeinsam für eine optimale Arzneimitteltherapie und eine höhere Arzneimittelsicherheit.
  • Ihr Hausapotheker legt eine Liste über alle verordneten Medikamente und rezeptfrei erworbenen Arzneien an, die Sie auf Wunsch erhalten.
  • Ihr Hausapotheker prüft die Medikamente auf gegenseitige Verträglichkeit sowie kritische Wechsel- und Nebenwirkungen. Wenn nötig, informiert er darüber Ihren Hausarzt.
  • In Ihrer Hausapotheke erhalten Sie Preis- und Servicevorteile, z.B. Einkaufsrabatte, Fortuna-Apotheken-Kundenkarte, Arzneimittel-Lieferservice und viele weitere besondere Serviceleistungen.

Quellenangabe: http://www.barmer.de